Navigation und Service

Birgit Eiglsperger - Bildhauerei und Druckgrafik

Ausstellung in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel vom 17. November 2018 bis 3. Februar 2019

Birgit Eiglsperger thematisiert in ihrer künstlerischen Arbeit vor allem die menschliche Figur, das Porträt und Landschaften in Niederbayern. In ihren Werken erforscht sie unter anderem Bedingungen, Verhältnisse und Wirkungen von Form, Volumen und Raum und visualisiert die Suche nach Allgemeingültigem – in menschlichen Gebärden und Gesichtsausdrücken ebenso wie in Landschaften. Dabei konzentriert sie sich auf die Bildhauerei, speziell die Plastik, und auf farbige Druckgrafik. 

Birgit Eiglsperger hat den Lehrstuhl für Bildende Kunst und ästhetische Erziehung an der Universität Regensburg inne, wo sie seit zehn Jahren tätig ist. In ihrer wissenschaftlichen und künstlerischen Forschung und Lehre durchdringen sich Kunstpraxis mit Kunsttheorie und Kunstvermittlung. Die Exponate der Ausstellung sind weitgehend in diesen zehn Jahren entstanden. 

Zur Ausstellung wird ein Begleitprogramm mit Vorträgen und Führungen angeboten: 

Donnerstag, 17. Januar 2019, 18.00 Uhr
Kunst – wozu?
Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Alf Zimmer 

Samstag, 26. Januar 2019, 12.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung mit der Künstlerin 

Sonntag, 27. Januar 2019, 11.00 Uhr
Über Kriterien zur Qualitätsbeurteilung eines Kunstwerks.
Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Heid 

Donnerstag, 31. Januar 2019, 18.00 Uhr
von der Idee zum Werk.
Vortrag von Dr. Susanne Starzinger 

Sonntag, 3. Februar 2019, 15.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung mit der Künstlerin