Navigation und Service

Dokumentarfilm-Workshop Stadt-Land-Fluss mit Denise Riedmayr

Kultur - Dokumentarfilm-Workshop - Denise Riedmayr

Gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Regensburg lädt die Internationale Kurzfilmwoche zu einem Dokumentarfilm-Workshop im Rahmen des Jahresthemas „Stadt – Land – Fluss“ ein. An vier Samstags-Terminen im Oktober und November im Degginger und in der Filmgalerie im Leeren Beutel können Regensburger Filmaffine von Denise Riedmayr lernen, wie man selbst kurze Interviewfilme dreht.

Die Dokumentarfilmerin Denise Riedmayr führt dazu in die Theorie des Interviewfilms ein und gibt ihr Knowhow in Sachen Filmdreh an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiter. Gedreht wird mit dem eigenen Equipment; ob Smartphone oder professionelle Kamera spielt dabei keine Rolle. Am Ende des Workshops haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene kurze Filme zum Jahresthema der Stadt Regensburg „Stadt – Land – Fluss“ gedreht, die sie im Vereinskino Filmgalerie präsentieren werden.

Zur Workshop-Leitung Denise Riedmayr

Denise Riedmayr (*1993) war bereits während ihres Studiums der Kommunikationswissenschaft und Psychologie an der LMU München in der Redaktion des Münchner Lokalradiosenders M94.5 tätig. Im Anschluss arbeitete sie als Trainee im Bereich Local Production beim History Channel Germany an Dokumentarfilmen und -serien und half bei der Entwicklung neuer Projekte in der Redaktion von RedSeven Entertainment. Momentan studiert sie Dokumentarfilmregie und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film München.

„Aufarbeiten“ ist ihr erster Film in Eigenregie, mit dem sie auf der Kurzfilmwoche Regensburg 2018 mit dem FFF-Förderpreis ausgezeichnet wurde. Er handelt von der Jahrtausendflutkatastrophe 2016 in ihrer Heimatstadt Simbach am Inn und den Auswirkungen davon. Aktuell arbeitet sie in Co-Regie an einem dokumentarischen Kurzfilm über den Kampf einer Parkinsonpatientin, die Straße von Messina zu durchschwimmen.

Anmeldung und weitere Informationen

Die Termine des Workshops sind am 6. Oktober 2018 im Degginger (Wahlenstraße 17) und am 13. und 20. Oktober sowie 3. November 2018 in der Filmgalerie im Leeren Beutel (Bertoldstraße 9), jeweils von 12 bis 18 Uhr.

Der Workshop ist kostenfrei. Die Zahl der Plätze ist beschränkt, deshalb wird um Anmeldung unter workshop@kurzfilmwoche.de bis zum 28. September gebeten.