Kontrast ändern

Verkehrsunfall Sternbergstrasse

Regensburg - 16.09.2016

Kurz vor Mitternacht kam es im Kreuzungsbereich Sternbergstraße - Hemauerstraße zu
einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen.
Um 23:33 ging in der Integrierten Leitstelle Regensburg ein Notruf ein, in dem ein Verkehrsunfall
mit einer eingeklemmten Person gemeldet wurde.
Die fünf Minuten später eintreffenden Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr Regensburg fanden einen
verunfallten PKW vor, um den sich eine Vielzahl von Menschen angesammelt hatte.
Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass sich in einem Auto eine leicht verletzte Person
befand, die durch die Verformung der Karosserie, das Auto nicht mehr verlassen konnte.
Zwei am Unfall beteiligte Männer waren ebenfalls nur leicht verletzt und wurden durch den
Rettungsdienst bereits betreut.
Der eingeschlossene Fahrer wurde aus seinem Fahrzeug, mit Rettungsspreitzer und Schere,
befreit.
Nachdem alle Beteiligten an den Rettungsdienst übergeben und eine weitere Gefährdung des
Straßenverkehrs, durch Ölspuren und Fahrzeugteile, auszuschließen war, konnten die
12 Einsatzbeamten der Berufsfeuerwehr die Einsatzstelle verlassen.
Für einen, durch den Unfall beschädigten, Lichtmast musste der Bereitschaftsdient des Bauhofes
angefordert werden, um die entstandenen Schäden zu beseitigen.
Zum Unfallhergang hat die Polizei die notwendigen Ermittlungen aufgenommen.
Einsatzleiter: Seidl