Navigation und Service

Der mobile Creative Space – Regensburger Industriedesign in Pilsen

Der mobile Creative Space – Regensburger Industriedesign in Pilsen

Inspiriert vom EU-Projekt kultur|kontakt|kreativ entwickelte eine Gruppe Regensburger Industriedesign-Studierender der OTH Regensburg, Ideen und Modelle für mobile MAKERSPACES. In einer Pop-Up-Ausstellung zeigten Sie ihre Entwürfe mit einer enormen Bandbreite an Lösungen den Pilsener Besucher*innen der Kultur-Kreativ-Tage, die Anfang Februar im DEPO2015 stattfanden. Zusätzlich durften wir ihre Konzepte in einem Pitch auf der Bühne kennenlernen.

Im Anschluss ging es mit deren Dozierenden Prof. Matthew Burger und Georg Milde an die Ladislav Sutnar Fakultät für Kunst und Design für eine Führung durch die Semesterausstellung. Wir freuen uns sehr, dass eine Kooperation beider Design-Studiengänge im Gange ist.

Weiter geht es damit im Herbst 2020 und 2021 zur Pilsen Design Week.

Fotos: Peter Steger & Stadt Regensburg  

Über das EU-Projekt „kultur|kontakt|kreativ“

Das Kooperationsprojekt des Kulturamts und des Clustermanagements für Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Regensburg, des tschechischen Leadpartners Pilsen 2015 und des Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) als assoziierter Partner wird von der Europäischen Union im Rahmen des Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern-Tschechische Republik Ziel ETZ 2014-2020 gefördert. Die Laufzeit des Projektes ist vom 1. Juli 2019 bis zum 31. Dezember 2021.