Navigation und Service

Banner Startseite - Schulzentrum seitlichBanner Startseite - St. Peters-Weg CollageBanner Startseite - Schulzentrum frontalBanner Startseite - St. Peters-Weg Fassade

BSZ Matthäus Runtinger

Herzlich Willkommen am Beruflichen Schulzentrum Matthäus Runtinger der Stadt Regensburg!

Wichtiger Hinweis zum Coronavirus

Das bayerische Kabinett hat in seiner Sitzung am 16. April 2020 eine Öffnung der bayerischen Schulen für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der weiterführenden und beruflichen Schulen ab dem 27. April beschlossen.

Zusätzlich zu den Abschlussklassen der beruflichen Schulen kehren ab dem 11. Mai 2020 – soweit möglich – auch die Klassen, die im nächsten Jahr ihren Abschluss anstreben, in den Präsenzunterricht zurück. Genauere Informationen erhalten die Auszubildenden und die Ausbildungsbetriebe per Mail. Für alle noch nicht im Präsenzunterricht beschulten Klassen wird das „Lernen zuhause“ fortgeführt.
Am Montag nach den Pfingstferien soll – vorbehaltlich einer weiterhin positiven Entwicklung beim Infektionsgeschehen – der Präsenzunterricht auch für alle übrigen Jahrgangsstufen wieder aufgenommen werden.

Nachdem der Berufsschulunterricht ab dem 27.04.2020 entweder in Präsenzform oder seit dem 20. April 2020 als verbindlicher Unterricht als „Lernen zuhause“ stattfindet, sind die Auszubildenden vom Betrieb für diesen Unterricht gemäß § 15 Berufsbildungsgesetz (BBiG) freizustellen. Eine Abstimmung mit den Ausbildungsbetrieben, die ihre Auszubildenden im „Home-Office“ teilweise ebenfalls mit Materialien versorgen, ist wünschenswert.

Sofern Betriebe und Auszubildende im Bereich der Daseinsvorsorge bei der Bewältigung der Herausforderungen der Covid-19-Pandemie während der fortbestehenden Infektionsschutzmaßnahmen besonders gefordert sind, kann auf formlosen Antrag des Betriebs und der/des Auszubildenden an die Berufsschule während des „Lernens zuhause“ eine Freistellung von berufsschulischen Verpflichtungen erfolgen. Dies wird im Schülerakt dokumentiert. Ungeachtet dessen muss ein späteres Nachholen der dadurch versäumten Ausbildungsinhalte gewährleistet werden. Dies soll spätestens zum Unterrichtsbeginn im kommenden Schuljahr erfolgt sein und ist durch den Betrieb und die Auszubildenden formlos bis spätestens zu Beginn der zweiten Unterrichtswoche im Schuljahr 2020/2021 zu bestätigen.

Unterrichtsbefreiungen aus betrieblichen Gründen sind bei Abschlussklassen nicht möglich, um die Chancengerechtigkeit der Abschlussschülerinnen und -schüler zu wahren.

Beachten Sie die weiteren aktuellen Informationen für Ausbilder/-innen und Eltern!
______________________________________________________________________________________

Hinweis für Schülerinnen und Schüler der Berufsoberschule 12 und 13:

Die verschobenen Termine für die Fachabitur- und Abiturprüfungen sowie weitere Informationen zum Unterrichtsbetrieb finden Sie auf der Homepage des bayerischen Kultusministeriums.

Services

alle anzeigen

Anmeldung an der Berufsschule

31.03.2020 - 08:00 Uhr

KFZ-Erfassung über Sekretariat

07.10.2019 - 07:53 Uhr

Evaluierung

Hier finden Sie derzeit aktuelle Befragungen.

14.03.2019 - 10:52 Uhr

Unterstützung und Hilfe bei Problemen

alle anzeigen

Die Beratungslehrkraft

11.06.2015 - 13:52 Uhr

Jugendsozialarbeit

04.03.2020 - 10:27 Uhr

Aktuelles aus dem Schulzentrum

Europa Urkunde 2019

Europa-Urkunde 2019

Verleihung der Europaurkunde durch Europaminister Florian Herrmann (CSU) und Kultusminister Michael Piazolo (FW)

09.10.2019 - 08:15 Uhr