Kontrast ändern
  • BSZ Matthäus Runtinger

Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugendsozialarbeit

...freiwillig und verschwiegen
…kostenlos, aber selten umsonst

Wir bieten Beratung, Hilfe und Unterstützung bei:

  • Fragen rund um die Ausbildung (Schule, Betrieb, Prüfungsangst, Nachhilfe, Ausbildungsabbruch,…)
  • Ärger mit MitschülerInnen oder KollegInnen (Streit, Mobbing,…)
  • psychischen Belastungen (z.B. Ängste, Depression,, Suizidgedanken, ständig wechselnde Hoch- und Tiefphasen,…)
  • Abhängigkeit/Sucht (Alkohol, Drogen, Medikamente, Spiele, Essen, Verhaltenssüchte…)
  • Finanzielle Fragen (Schulden, Wohngeld, Ausbildungsförderung, Bafög,…)
  • Gewalt (körperliche/seelische/psychische Gewalt, Missbrauch,…)
  • Kriminalität/Straffälligkeit
  • Krisen und Probleme im familiären Umfeld (Streit, Trennung, Todesfälle, Auszug von Zuhause, Erkrankungen,…)
  • Krisen und Probleme in Beziehungen/Partnerschaften (Schwangerschaft, Trennung, Liebeskummer, Stalking…)
  • Unterstützung für Eltern und Sorgeberechtigte
  • …und vieles mehr!

Wir arbeiten mit verschiedenen Einrichtungen und Behörden zusammen, die nach Bedarf wichtig sind (z.B. Erziehungsberatungsstellen, Suchtberatungsstellen, Amt für Jugend und Familie, Krankenkassen, Bewährungshilfe, Agentur für Arbeit, Jobcenter, IHK, Kompetenzagentur,…). Wir vermitteln und begleiten zu weiterführende Hilfen.

Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht.

Kinder & Jugendliche haben nach § 8 Abs. 3 SGB VIII einen Anspruch auf Beratung. In Not- und Konfliktlagen auch ohne Kenntnis der Sorgeberechtigten.

Haus 1: Raum 020 Haus 2: 3. Stock
Judith Maier   Mona Pecher
Dipl.-Sozialpädagogin (FH) Dipl.-Pädagogin (Univ.)
Systemische Therapeutin (GST)
Büro: 0941/507-3244   Büro: 0941/507-7515
Mobil: 0171/2 84 82 89 Mobil: 0151/17487219
 maier.judith@regensburg.de pecher.mona@regensburg.de
Sprechzeiten: Montag bis Freitag Montag bis Donnerstag

Terminvergabe über: Festnetz, Mobil (auch SMS, WhatsApp), E-Mail oder persönliche Nachfrage (einfach klopfen).

In den Schulferien sind die Büros i.d.R. nicht besetzt.

Unterstützung außerhalb der Schulzeit (Ferien):

Notrufnummern:
Im Notfall immer die Rettungsleitstelle rufen unter der 112

Jugendliche in Notsituationen:
Jugendschutzstelle
Tel.: 0941/507-4760

Online- oder Telefonberatung:
Telefonseelsorge (gebührenfrei Tag und Nacht)
Tel.: 0800-1 11 01 11 oder 0800-1 11 02 22
www.telefonseelsorge.de

Kopfhoch.de und Jugendtelefon
Kinderschutzbund Regensburg 
Tel.: 0941/5 99 99 66
 www.kopfhoch.de

 www.bke-jugendberatung.de

Flyer mit den wichtigsten Beratungsstellen in Regensburg:
http://www.dw-regensburg.de/sites/default/files/02_Dienst/03_AE/Texte-PDF/AE%20Flyer%20Anlaufstellen.pdf