Navigation und Service

Stiko empfiehlt mRNA-Vakzin als zweite Dosis

Impflinge können bei der Zweitimpfung auf mRNA-Impfstoff wechseln

Das Impfzentrum der Stadt Regensburg folgt der Empfehlung der Impfkommission (Stiko): Für einen besseren Impfschutz können Impflinge nach einer ersten Impfung mit AstraZeneca als Zweitimpfung einen mRNA-Impfstoffe erhalten. Dies gilt auch für über Sechzigjährige.

Die Stadt bittet darum, sich nicht vorher ans städtische Impfzentrum zu wenden. Die Impflinge können einfach beim vereinbarten Termin für die Zweitimpfung vor Ort angeben, ob sie auf einen mRNA-Impfstoff wechseln möchten.