Navigation und Service

Minusgrade lassen Müll festfrieren

Tipps gegen das Festfrieren von Müll in der Tonne

Wenn im Winter die Restmülltonne nach der Abholung immer noch ganz oder teilweise gefüllt ist, war vielleicht der Inhalt an der Tonne festgefroren. Mit ein paar Tricks kann das Anfrieren des Mülls verhindert werden. 

  • Den Boden der Mülltonne mit Papier oder Pappe auslegen
  • Den Müll nicht zusammenpressen, sondern auf eine lockere Befüllung der Tonne achten
  • Überflüssige Nässe vermeiden: Nasse Abfälle erst abtropfen lassen, bevor er in den Müllbeutel gegeben wird
  • Nasse Abfälle in Papier einwickeln: Küchentücher, Papiertücher vom Bäcker, etc. eignen sich hierfür gut
  • Trockenen Abfall als unterste Schicht in die Tonne legen
  • Die Tonne möglichst an einem frostsicheren Platz z.B. in der Garage oder Kellerabgang aufbewahren
  • Sofern der Behälter frostsicher steht, diesen möglichst kurzfristig zur Leerung bereitstellen
  • Steht der Behälter im Freien, vor der Leerung überprüfen und den Inhalt ggf. vorsichtig lockern und lösen
  • Auch gegen das Festfrieren des Biomülls in der Biotonne hilft es, die Bioabfälle abtropfen zu lassen und sie in Papier zu wickeln