Navigation und Service

eine/n Sachbearbeiter/in - Stellen-Nr. 66-03

Die Stadt Regensburg sucht für das Amt für Stadtentwicklung

eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter

für die Abteilung Stadterneuerung und Wohnungswesen

Ihr Aufgabengebiet:

  • Entwicklung und Umsetzung geeigneter Strategien für ein effektives Wohnbauflächenmanagement in Regensburg unter Einbindung sämtlicher erforderlicher Dienststellen in der Stadtverwaltung
  • Beobachtung und Bewertung der Entwicklungen am Wohnungsmarkt, insbesondere unter Beachtung von gesetzlichen Vorgaben in den Bereichen Energie, Umwelt und Barrierefreiheit sowie der Baukosten
  • Beobachtung und Ausschöpfung sämtlicher geeigneter Förderprogramme auf Landes- und Bundesebene
  • Beratung und Betreuung von Bauwilligen, Investoren sowie innovativen Wohnbauunternehmen
  • Vertretung des Planungs- und Baureferates in kommunalen und nationalen Netzwerken zum Erfahrungsaustausch mit anderen Städten sowie relevanten Institutionen auf Landes- und Bundesebene
  • Organisation städtischer Wohnungsbauinitiativen mit entsprechender Öffentlichkeitsarbeit

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

Als Bewerberin / Bewerber verfügen Sie über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Hochschule (FH/Bachelor) der Fachrichtungen Immobilienökonomie, Architektur mit Schwerpunkt Städtebau oder Wirtschaftsgeographie bzw. über einen im Wesentlichen vergleichbaren Hochschulabschluss.

Umfangreiche fachliche Kompetenzen auf Basis des geforderten Studienabschlusses sowie einschlägige Erfahrungen in den genannten Tätigkeitsfeldern sind wünschenswert und von Vorteil.

Erwartet werden weiter Freude an der Organisation und der Entwicklung tragfähiger Konzepte für den genannten Aufgabenbereich.

Ein verbindliches Auftreten mit ausgeprägtem Verhandlungsgeschick, hohem Verantwortungsbewusstsein und einem guten Kommunikationsvermögen sind Ihre persönlichen Eigenschaften. Eine fachlich fundierte Überzeugungsfähigkeit mit guter mündlicher und schriftlicher Ausdrucksweise ist ebenso erforderlich wie ein ausgeprägtes analytisches und strukturiertes Denken.

Fundierte Kenntnisse der gängigen Office-Programme (Word, Excel, Power-Point etc. und ggf. weiterer Technikprogramme) bringen Sie selbstverständlich mit.

Wir bieten:

  • eine Vollzeitstelle, die nach Besoldungsgruppe A 10/A 11 BayBesG bewertet ist bzw. den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe 10 des TVöD entspricht.
  • weitere Leistungen, wie eine jährliche Sonderzuwendung und Leistungsentgelt/Leistungsprämie etc. nach den Vorschriften des BayBesG bzw. des TVöD
  • flexible Arbeitszeiten mit persönlichen Gestaltungsfreiräumen, Gesundheitsfürsorge
  • Zuschuss bei Inanspruchnahme des ÖPNV
  • Verpflegungsmöglichkeiten in der städtischen Kantine
  • Zuordnung in ein kollegiales und engagiertes Team und ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, sich kreativ und zukunftsorientiert einzubringen
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, Möglichkeiten der Personalentwicklung

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Für weitere Informationen stehen Ihnen sowohl der Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, Herr Sedlmeier (Telefon: 0941/507-1660), als auch der Leiter der Abteilung für Stadterneuerung und Wohnungswesen, Herr Poschenrieder (Tel: 0941/507-5660), gerne zur Verfügung. 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse etc.) senden Sie bitte bis spätestens 18.12.2017 unter Angabe der Stellen-Nr. 66-03 an die Stadt Regensburg, Personalamt, Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg.