Navigation und Service

Neugestaltung der zentralen Fußgängerzone

Die Stadt plant, in den kommenden Jahren die zentrale Fußgängerzone Stück für Stück neu zu gestalten.

Logo Neugestaltung Fußgängerzone
Logo für die Neugestaltung der Fußgängerzone © Loom

Der Großteil der Fußgängerzone im Sanierungsbereich stammt aus den 70er Jahren, die darunterliegenden Kanäle sind teilweise bereits über 100 Jahre alt. Deshalb ist eine zeitgemäße Sanierung und Ausstattung der Infrastruktur unter und über der Erde dringend notwendig.

Neugestaltung Fußgängerzone - Plan

Das Planungsgebiet umfasst im Wesentlichen die Straßen Drei-Helm-Gasse, Pfauengasse, Weiße-Lilien-Gasse, Viereimergasse, Königsstraße, Schwarze-Bären-Straße und den südlichen Teil der Kapellengasse. Ziel der Neugestaltung ist, die Altstadt mit ihren vielfältigen Funktionen zu erhalten und zu stärken, die Oberflächen in der Fußgängerzone an die Gestaltungs- und Ausstattungsstandards der Altstadt anzupassen und die Altstadt gegenüber anderen regionalen und überregionalen Einkaufszielen konkurrenzfähig zu halten. Die Aufenthaltsqualität soll unter anderem durch zusätzliche Sitzgelegenheiten, schattenspendende Bäume und Spielpunkte für Kinder verbessert werden. Geplant sind außerdem zusätzliche Fahrradbügel und Abfallbehälter. Die zum Teil stark geschädigten städtischen Abwasserkanäle werden im Zuge der Maßnahme ebenso saniert beziehungsweise erneuert wie die Strom-, Gas- und Wasserleitungen der REWAG.

Zeitplan

Erste Vorarbeiten am Frauenbergl und in der Salzburger Gasse wurden bereits 2016 durchgeführt. Der Hauptteil der Neugestaltung erfolgt in den Jahren 2017 bis 2020. Die Arbeiten werden in Form einer Wanderbaustelle organisiert, so dass immer nur ein Teil der Gassen von der Baustelle betroffen ist. Vorgesehen ist folgender Zeitplan:

2017
Pfauengasse und Weißen-Lilien-Straße: Sanierung der Kanäle und Versorgungsleitungen, anschließend Straßenbau/Fertigstellung

2018
Drei-Helm-Gasse, nördliche Pfauengasse:
Sanierung der Versorgungsleitungen, anschließend Straßenbau/Fertigstellung

Viereimergasse:
Sanierung der Kanäle und Versorgungsleitungen, anschließend Straßenbau/Fertigstellung

Königsstraße:
Sanierung der Kanäle und Versorgungsleitungen

2019
Königsstraße: Straßenbau/Fertigstellung

2020
Schwarze-Bären-Straße, Kapellengasse: Sanierung der Kanäle und Versorgungsleitungen, anschließend Straßenbau/Fertigstellung

Verschiebungen und Verzögerungen, die sich etwa aufgrund von archäologischen Funden, bautechnischen Problemen oder der Witterung ergeben können, sind nicht auszuschließen. Der endgültige, detaillierte Zeitplan wird erst mit den entsprechenden Baufirmen festgelegt. In der Vorweihnachtszeit soll die Fußgängerzone als bedeutendes Einkaufsziel auf jeden Fall frei vom Baustellenbetrieb gehalten werden.

Bilder zum bisherigen Planungsstand

Die Skizzen vermitteln einen ersten Eindruck der vier Intarsien. Die Planung wird in Abstimmung mit den Anliegern weiterentwickelt.