Navigation und Service

Musische und Musikalische Früherziehung

Musische Früherziehung

Die Musische Früherziehung ist eine Einrichtung der Stadt Regensburg und ist dem Amt für musische Bildung angegliedert.

Die pädagogischen Zielsetzungen der Musischen Früherziehung (MFE) sind vor allem auf die Entfaltung der eigenschöpferischen Tätigkeit des Kindes, die Förderung seiner individuellen Ausdruckskraft und die Sensibilisierung seiner Wahrnehmung gerichtet. Sie fördert Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt und Schülerinnen und Schüler im 1. Grundschuljahr.

Die Kurse finden einmal wöchentlich statt.

 

Musikalische Früherziehung und Musikalische Grundausbildung

In der "Musikalischen Früherziehung" und "Musikalischen Grundausbildung" werden elementare musikalische Grundlagen geschaffen, die dem Kind den Weg zum aktiven Musizieren, als Solist oder im Ensemble ebnen sollen.
Neben der fachlichen Förderung werden wichtige Merkmale der kindlichen Persönlichkeit angesprochen und gefördert: die Phantasie und Spiellust, die Wahrnehmungsfähigkeit und Gefühlswelt, die Lernbereitschaft der Kinder und ihr Wunsch nach Kontakt zu anderen Kindern und ihrer Umwelt.
Die Musikalische Früherziehung bietet sich für Kinder im Alter von 4 Jahren bis zur Schulpflicht an.
Die Musikalische Grundausbildung beginnt in der Regel ein Jahr vor der Einschulung.

Die nachfolgende instrumentale und vokale Ausbildung hat zum Ziel, dass Kinder und Jugendliche zum gemeinsamen Singen und Musizieren geführt werden.

Es werden sämtliche Orchesterinstrumente, Volksmusikinstrumente sowie Klavier und Akkordeon unterrichte