IRONMAN Regensburg am 17. Juni 2012

Am 17. Juni 2012 fällt wieder der Startschuss zum IRONMAN Regensburg. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Straßensperrungen beim IRONMAN Regensburg 2012

Am 17. Juni 2012 findet im Landkreis und der Stadt Regensburg zum dritten Mal der IRONMAN Regensburg statt. Die Xdream GmbH als Veranstalter, die Stadt Regensburg, der Landkreis Regensburg, die Stadt Neutraubling sowie Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte haben - basierend auf den Erfahrungen der Veranstaltungen in den Jahren 2010 und 2011- den Ablauf mit großem Aufwand vorbereitet. Die sicherheitsrechtliche Versorgung steht dabei natürlich wieder an erster Stelle, insbesondere die Einsatzfahrzeuge haben absoluten Vorrang. Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei, der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren sowie eine Vielzahl von Rettungskräften mit Einsatzfahrzeugen sollen dafür sorgen, dass die Großveranstaltung störungsfrei über die Bühne geht. Für eventuelle Notfälle im Veranstaltungsgebiet haben die Einsatzkräfte uneingeschränkt Vorfahrt.

Sperrungen im Landkreis

Sperrungen rund um den Guggenberger See

Der IRONMAN Schwimmwettbewerb startet um 7 Uhr mit der 3,8 Kilometer langen Schwimmstrecke am Guggenberger See in Neutraubling.

  • Der Wassersport- und Badebetrieb ist von Freitag, 15. Juni bis Sonntag, 17. Juni 2012 nur eingeschränkt möglich. Ab dem Zeitpunkt des Abbaus der Bojenkette am (voraussichtlich späten) Freitagnachmittag (15.06.) bis einschließlich des ganzen Samstags (17.06.) ist auf dem Guggenberger Hauptsee nur Schwimmen zulässig. Nicht zugelassen sind in dieser Zeit alle anderen Nutzungsarten wie Surfen, Segeln, Tauchen etc.
  • Am Veranstaltungstag steht der See ausschließlich für den IRONMAN bis zum Wiederaufbau der Bojenabgrenzung des Naherholungsvereins zur Verfügung.
  • Der Badebetrieb ist dort voraussichtlich erst nachmittags wieder möglich. 

Parkmöglichkeiten am See sind am Tag der Veranstaltung und den Tagen zuvor nicht oder nur eingeschränkt vorhanden. Zuschauer und Badegäste werden gebeten, die Ausschilderung vor Ort zu beachten. 

Sperrungen entlang der Radstrecke am 17. Juni 2012

Die 180 Kilometer lange Radstrecke beginnt am Guggenberger See und führt an Barbing vorbei über Donaustauf, Sulzbach, Ober- und Unterlichtenwald nach Brennberg, von dort dann über Frauenzell, Wiesent, Pfatter, Riekofen, Sünching, Haidenkofen, Aufhausen, Pfellkofen, Gansbach, Gailsbach, Hagelstadt, Langenerling, Moosham, Mintraching zurück zum Guggenberger See. Nach der zweiten Runde führt die Strecke über Donaustauf und Tegernheim zum Dultplatz nach Regensburg. 

  • Neutraubling ca. 7.15-16.15 Uhr
  • Donaustauf in Richtung Sulzbach ca 7.20-13.00 Uhr
  • Sulzbach: ca. 7.25-16.35 Uhr
  • Unter-/Oberlichtenwald: ca. 7.40-13.40 Uhr
  • Forstmühle: ca. 7.45-13.50 Uhr
  • Brennberg: ca. 7.55-14.05 Uhr
  • Frauenzell: ca. 8.00-14.10 Uhr
  • Wiesent: ca. 8.10-14.30 Uhr
  • Pfatter: ca. 8.25-14.45 Uhr
  • Riekofen: ca. 8.30-15.00 Uhr
  • Sünching: ca. 8.40-15.10 Uhr
  • Aufhausen: ca. 8.45-15.25 Uhr
  • Hagelstadt: ca. 8.50-15.45 Uhr
  • Langenerling/Moosham: ca. 9.00-16.00 Uhr
  • Donaustauf, Richtung Tegernheim: ca. 11.30-16.35 Uhr
  • Tegernheim: ca. 11.30-16.40 Uhr

Um den Betroffenen die Möglichkeit zu geben, das Haus zu verlassen bzw. zu erreichen, hat das Landratsamt Schleusen eingerichtet, um die gesperrte Strecke queren zu können. Gesperrte Strecke können allerdings nur dann gequert werden, wenn die Veranstaltung dies zulässt, weshalb es zu Zeitverzögerungen kommen kann. Betroffene können sich vorab im Landratsamt unter Tel: 0941/4009-388 oder 0941/4009-385 über die Querungsmöglichkeiten informieren. 

Verkehrsführung und Sperrungen