Navigation und Service

"Hans.Eine kleine Geschichte vom Glück." Fotografien von Stefan Winkelhöfer

Ausstellung in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel vom 30. September bis 12. November 2017

Vom 30. September bis zum 12. November 2017 zeigt die Städtische Galerie im Leeren Beutel die Ausstellung „Hans. Eine kleine Geschichte vom Glück“ des Fotografen Stefan Winkelhöfer. Der Künstler bezeichnet sich selbst als „Kulturfotograf“. Deshalb fängt er mit seiner Kamera weniger die Natur als die Menschen, ihr Tun und ihre Vergänglichkeit ein. Und so begleitete er in seinem aktuellsten Vorhaben einen Menschen bei seinem alltäglichen und minimalistischen Leben auf dem Land und lehrt uns, dass man auch mit wenigen Sachen glücklich sein kann. 

In der Ausstellung wird eine Serie von Schwarz-Weiß-Fotografien von Stefan Winkelhöfer gezeigt. Er hat sich über längere Zeit hinweg mit dem 80-jährigen Bauern Hans aus seiner Nachbarschaft beschäftigt, in dessen Haus und dem dazugehörigen Hof die Zeit stehen geblieben zu sein schien. Das hat Hans jedoch nicht gestört, er war mit einem Minimum von allem seit Jahren zufrieden; so kam er problemlos ohne jegliche moderne Technik aus. Das Fotografie-Projekt von Stefan Winkelhöfer ist ebenso ambitioniert wie seine vorhergehenden, die sich mit dem zunehmenden Dörfer-Sterben um unsere Städte herum auseinandersetzen. 

Das Bewahren in Form von Bildern und Texten steht bei diesem Ausstellungsprojekt im Vordergrund. Der Künstler möchte erneut, wie bereits bei seinen vergangenen Projekten, eine Geschichte erzählen. Dabei inszeniert er nicht viel, um persönliche, ästhetische und emotionale Momente schaffen zu können. Im Ausstellungsbereich wird nur ein kleines quadratisches Haus gestaltet, welches innen und außen mit Fotos ausgekleidet ist. Dadurch soll dem Besucher ermöglicht werden, die Stimmung im Bereich des Hauses des mittlerweile leider verstorbenen Protagonisten nachzuempfinden. Das Publikum wird eingeladen, sich unter diesen Eindrücken seine eigenen Gedanken zum „Hans im Glück“ zu machen. 

Die Vernissage findet am 29. September 2017 um 18 Uhr statt. Zur Ausstellung ist ein Katalog mit Beiträgen von Dr. Josef Paukner erschienen, welcher in Kooperation mit der Stadt Regensburg, dem Landkreis Regensburg und dem Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen entstanden ist.