Navigation und Service

Kulturdatenbank

Kultur von A bis Z in der Regensburger Kulturdatenbank.

Kilta Rainprechter

Kontakt

Frau Kilta Rainprechter
Am Röth 19
93161 Sinzing
Mobil: 0151-25217234
E-Mail: kiltalowa@googlemail.com

Internet

Sparten

  • Tanz

Aktuelles

Preisverleihung des Kunstpreises 2014 in der Sparte Tanz am 12.11.2014: Preisträgerin Alexandra Karabelas mit ihrem Stück "Hungry Butterflies 4"; Tanz: Kilta Rainprechter, Wolfgang Maas Musik/Performerin: Anka Draugelates

Steckbrief / Werdegang

Netzwerk freier Tänzer und Choreographen in Regensburg

Lebenslauf

Kilta Rainprechter 

Tänzerin, Choreografin, Tanzpädagogin 

geb. am 10.03.1971 in Bad Bergzabern, seit 1977 wohnhaft in Regensburg

 

1993-1996 

Ausbildung zur staatl. anerkannten Gymnastik- und Tanzlehrerin an der Bode-Schule, München. Tanzunterricht bei Christa Coogan, Andreas Abele, Eva Bader u.a.

 

1996 

Erhalt des Neumüller-Künstler-Stipendiums der Stadt Regensburg

 

1997 

Aufenthalt in New York/USA mit folgenden Studienschwerpunkten: 

Zeitgenössischer Tanz bei Mia Lawrence, Ballett bei Christine Wright, Moderner Tanz am Limon-Institute, Klein-Technik bei Susan Klein und Barbara Mahler, Schauspiel im Herbert Berghoff Studio, Gesang bei Elynn Diamond.

 

Seit 1998

Freischaffende Tänzerin und Choreografin

Lehrerin für zeitgenössischen/modernen Tanz, Improvisation und Choreografie 

in Süddeutschland 

 

Seit 1999 

Lehrauftrag für den modernen Tanzbereich an der Bode-Schule, München

Gründerin des Labels tanzstelle R gemeinsam mit Katrin Hofreiter

 

Seit 2000

Pädagogische und künstlerische Arbeit an Schulen, Lehrerfortbildungen  

(u.a. BOS München, Theatertage der Münchner Realschulen, Zusatzausbildung Kulturpädagogik Gauting, Schulspieltage der Oberpfalz, Kulturtage Donauwörth, Acting Acadamy Regensburg, Theaterträumereien Waldmünchen, Schauspielschule Regensburg)

 

2005 Gründungsmitglied des zeitgenössischen regionalen Tanzfestivals „Schleudertraum“ Arbeitsschwerpunkte in der Tanzstelle: Controlling, Repräsentation, Koordination.       

 

Seit 2006/07 

Lehrauftrag für Tanzerziehung und –methodik, Kreatives Gestalten und Körperschulung an der Hochschule Regensburg

Dozentin für „Tanzkunst in die Schule!“, berufsbegleitende Weiterbildung der Fakultät für Sportwissenschaft der Technischen Universität München/TUM

 

Seit 2013

Spiraldynamik Fachkraft Level Basic - Ausbildung an der Akademie für Spiraldynamik, Zürich

 

Bisherige Werke / Publikationen / Auftritte / Veranstaltungen

Tanz und Choreografie 

Kilta Rainprechter

 

1999

 „Folgendes.“ Tanzstück in Regensburg/Salzstadel. Choreografie: Kilta Rainprechter  Tanz: Kilta Rainprechter, Bettina Sasse

 

2000

„Verwandlung“  Tanzperformance in Regensburg/Ulrichskirche – Museumsnacht

Choreografie: Sandra Münchow  Tanz: Kilta Rainprechter, Bildinstallation: Stefan Erdmann

 

„Manchmal eine Stunde…“ Tanzperformance in Regensburg/Museum Ostdeutsche   

Galerie – Fest der Bayern, Choreografie: Sandra Münchow  Tanz: Kilta Rainprechter, Gülbin Elseven. Musik: Heino Sellhorn

 

„SfinX“ Outdoorperformance in Regensburg/Steinbruch – Fest der Bayern. Regie: Josef Berlinger  Tanz/Schauspiel: Kilta Rainprechter, Eva Sixt u.a.

 

2001 

„[Regen]schauer“  von tanztheatergegenwarten in Regensburg.  Regie/Choreografie: Stefan Erdmann, Sandra Münchow  Tanz/Schauspiel: Kilta Rainprechter, Peter Wenk  Musik: Heino Sellhorn.

 

2002  

„Zappenduster“ Solotanz, Choreografie: Hanna Sachau,  Tanz: Kilta Rainprechter

UA 4.5.2002 in Köln - Kölner Tanztafel

 

2004  

„Cabaret – das Musical“ von der Schauspiel Compagnia Regensburg. Regie: Chris Hayes  Choreografie: Kilta Rainprechter  Musikalische Leitung: Ulli Forster. 

 

 „Ronny und Julia“ Musical von Erhard Bablok  in Regensburg. Regie: Erhard Bablok  Choreografie: Kilta Rainprechter  Videoinstallation: Sabine Baumgartner. 

 

 „Ecce ecce!“  Solotanz, UA in Köln/Orangerie, Choreografie: Alexandra Karabelas  Tanz: Kilta Rainprechter.  

            

2005  

„Ecce ecce!“ und „Zappenduster“ im Rahmen des zeitgenössischen regionalen Tanzfestivals           „Schleudertraum“ in Regensburg. Choreografie und Tanz s.o.

 

2006 

„Küssen, Tod und ...“, UA beim zeitgenössischen regionalen Tanzfestival „Schleudertraum“, Theater an der Universität Regensburg. Choreografie: Alexandra Karabelas Tanz: Kilta Rainprechter und Erik Müller-Rochholz.

    

„One Room Ticket“ mit der HeadFeedHands Company im Theater Kunstdünger/Valley. Regie: Jane Arnhelm, Choreografie: Kilta Rainprechter und HeadFeedHands, Tanz: Günter Klingler, Marion Dieterle, Erik Müller-Rochholz, Emmeran Heringer

UA 3.11.2006 im Sudhaus der Graf Arco Brauerei Valley

 

2008 

„Drei Schwestern. Ein getanztes Kammerspiel“, frei nach Motiven von Anton Tschechow zur Eröffnung des zeitgenössischen regionalen Tanzfestivals „Schleudertraum IV“ , Theater an der Universität Regensburg. Dramaturgie und Choreografie: Alexandra Karabelas, Tanz: Sara Leimgruber, Kilta Rainprechter, Kerstin Portscher.              

 

„Liebkosungen“, Choreografie/Tanz: Kilta Rainprechter

UA im Theater an der Universität Regensburg

    

„two bodies in an empty room“, Choreografie: Alexandra Karabelas, 

Tanz: Kilta Rainprechter, Olaf Schmidt (Ballettdirektor Theater Regensburg), 

UA 19.7.2008 bei „LOVE GAMES – Liebestänze“

im Theater an der Universität Regensburg

    

„Tanzprojekt 3Generationen – Running“

Idee: Bettina Frahm und Dieter Gössler, Leitung: Alexandra Karabelas. 

„Peanuts“, Choreografie: Alexandra Karabelas, Tanz: Kilta Rainprechter, Wolfgang Maas, Sebastian Eilers und Kerstin Portscher

UA 30.11.2008 im Velodrom Regensburg

 

2009

„Gerüche der Kiindheit“ – Bayern Drei, Choreografie: Karabelas – Höhn – Purucker, 

Tanz: Stephan Herwig, Viviane Escalé, Philip Bergmann, Kilta Rainprechter, Wolfgang Maas

UA 27.3.2009 KunstKulturQuartier Nürnberg

 

„Arcimbolda“, Choreografie: Alexandra Karabelas. 

Tanz: Sara Leimgruber, Kilta Rainprechter

UA 24.10.2009 in der Kaiserküche Regensburg

 

2010

„submerged“, Choreografie/Tanz: Kilta Rainprechter, Musik live: duo extrakt (Anka Draugelates, Norbert Vollath)

UA 19.3.2010 im Theater an der Universität Regensburg

 

„Peanuts dance Peanuts II“, Choreografie: Alexandra Karabelas, Tanz: Nylea Mata Castilla, 

Tina Essl, Andrew Hill, Wolfgang Maas, Kilta Rainprechter

UA 20.3.2010 im Theater an der Universität Regensburg

 

2011

„Barbara Blomberg“, Musical von Erhard Bablok, Regie: Erhard Bablok, 

Choreografie: Kilta Rainprechter, Schauspieler: Silke Heimann, Kirstin Rokita, 

Philipp Wimmer

UA 8.10.2011 im Mehrgenerationenhaus Regensburg

 

„Hörbare Farbe bewegt den Tanz und verstillt den Moment“, 

Performance zur Ausstellung Heiner Riepl 

Musik live: Anka Draugelates , Cheryl E. Leonard, Choreografie/Tanz: Kilta Rainprechter

UA 28.10.2011 Galerie Dr.Erdel Verlag Regensburg

 

2012

„Hungry Butterflies 2“, Choreografie: Alexandra Karabelas,  

Tanz: Olaf Schmidt, Kilta Rainprechter

Musik live: Anka Draugelates, Reinhold Bauer

UA 24.3.2012 im Theater an der Universität Regensburg

 

2013

„Hungry Butterflies2/1“, Choreografie: Alexandra Karabelas, 

Tanz: Kilta Rainprechter, Stefan Dreher

Musik live: Anka Draugelates, Reinhold Bauer

UA 21.3.2013 im Theater an der Universität Regensburg

 

„Solo für Seemann“, Choreografie: Kilta Rainprechter, Tanz: Sepp Fischer, 

Gestaltungsbeirat: Hanna Sachau. Licht: Erhard Bablok

UA 22.3.2013 im Theater an der Universität Regensburg

 

„Firesteps“ Choreografie: Alexandra Karabelas, Tanz: Kilta Rainprechter, Katharina Pregler,

Elisabeth Ramoser, Text: Christoph Klimke, Sound: Robert Merdzo, Percussion: Reinhold Bauer

UA: 17.10.2013 in der Sparkassenzentrale Regensburg

 

„Alles im Eimer“ Choreografie/Regie: Anika Kühl, Kilta Rainprechter, 

Tanz/Schauspiel: Anika Kühl, Kilta Rainprechter

UA 22.6.2013 im Rahmen des Kulturpflaster-Festivals in Regensburg 

 

2014

„A´s round dance“ Choreografie: Alexandra Karabelas, Tanz: Tina Essl, Cheri Isen, 

Marie Lykkemark, Kilta Rainprechter, Dominic Braunersreuther, David Laera, Wolfgang Maas, 

Martin Wax

UA 8.3.2014 im Theater an der Universität Regensburg

 

„Hungry Butterflies 3“ Choreografie: Alexandra Karabelas, Tanz: Stefan Dreher, Kilta Rainprechter

Vorstellung am 30.5.2014 im Europäischen Zentrum der Künste Hellerau, Dresden

 

„Landpartie - Gluck“ Regie: Joseph Berlinger, Schauspiel: Jörg Eckhart, Fritz Barth, Eva Sixt,

Tanz: Kilta Rainprechter

UA 30.8.2014 in Berching und Umgebung

"Hungry Butterflies 4", Choreographie: Alexandra Karabelas, Tanz: Kilta Rainprechter, Wolfgang Maas

Musik/Performerin: Anka Draugelates

Vorstellung/1.Preis im Rahmen des Wettbewerbes "Kunstpreis Tanz 2014" der Regensburger Kulturstiftung der REWAG am 7.11.2014 im Theater der Universität Regensburg mit anschließender Bekanntgabe der Preisträgerin.