Navigation und Service

Treffpunkt-Festival in Pilsen: Bayern meets Böhmen

Kultur - Big Band Convention Ostbayern
Die Big Band Convention Ostbayern hat ihr Programm anlässlich des 100. Geburtstags von Ella Fitzgerald zusammengestellt © Berli Berlinski

Im Rahmen der „Bayerisch-Böhmischen Kulturplattform“ feiert Regensburg gemeinsam mit Pilsen vom 20. bis 22. Oktober 2017 das Kulturfestival „Treffpunkt“ im Kultur- und Kreativzentrum DEPO2015. Der spannende und vielseitige Mix aus traditioneller und moderner Musik, Kunst und Literatur aus Ostbayern und Westböhmen präsentiert Kulturakteure aus den beiden Regionen und schafft Begegnung mit dem Nachbarland.

Jazz, Swing und Rock'n'Roll im bayerischen Biergarten

Nach einem feierlichen Eröffnungskonzert des Kammerorchesters der Philharmonie Regensburg am Donnerstagabend geht es von Freitag bis Samstag in der Haupthalle des DEPO2015, die während der Festivaltage ganz im Stile eines bayerischen Biergartens geschmückt wird, mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm weiter. So sorgen die „Trachtenkapelle Regensburg Stamm“ und die Blasmusiker „Amatovka“ aus Domažlice am Freitag für einen urig-traditionellen Start in das Festival-Wochenende. Der Samstagnachmittag steht mit der „Big Band Convention Ostbayern“ und dem „Swing Studio“ aus Böhmen ganz im Zeichen des Swing und Jazz. Rock'n'Roll Bands wie die Regensburger „The Sunny Bottom Boys“ oder die jungen Folkmusiker von „The Red Aerostat“ begeistern im Abendprogramm.

Ausstellungen, Lesungen, Filme und vieles mehr

Das Kulturfestival wird von einem abwechslungsreichen Begleitprogramm umrahmt, das alle Kultursparten bedient. Der Regensburger Street-Art Künstler Andre Maier lässt sich bei einem Live-Painting über die Schulter schauen, und die „Union Bildender Künstler Pilsen“ widmen sich in der Werkschau „Metamorph“ gemeinsam mit dem „Oberpfälzer Kunstverein“ dem Thema der Verwandlung. Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Lesung des „Schriftstellerverbandes Ostbayern“ und seinen westböhmischen Kollegen. Abends finden Vorführungen bedeutender deutscher Filme wie „Die Blechtrommel“ oder „Himmel über Berlin“ statt. Der Sonntag ist abschließend als Familientag konzipiert: Drachensteigen, Ritterturniere, Theateraufführungen und jede Menge Musik garantieren Spaß und ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein.

Regensburger fahren zum Treffpunkt-Festival

Anlässlich dieses Kulturfestivals wird am Samstag, 21. Oktober eine Bürgerfahrt angeboten, die auf reges Interesse gestoßen ist. Kulturreferent Klemens Unger zeigt sich begeistert:  „Besonders freut mich, dass die Regensburgerinnen und Regensburger ein sehr großes Interesse an unserer Zusammenarbeit mit Pilsen haben: Die von uns organisierte Busfahrt zum Festival war bereits nach wenigen Tagen ausgebucht, sodass wir gerne einen zweiten Bus nach Pilsen schicken. Austausch und Begegnung sollen gelebt werden und das ‚Treffpunkt‘-Festival ist dafür die beste Gelegenheit.“ Wer keinen Platz im Bus ergattert hat, kann sich auf auch auf eigene Faust zum Festival aufmachen. Der Eintritt zu allen Events ist kostenlos. 

Das EU-Projekt „Bayerisch-Böhmische Kulturplattform“

Das „Treffpunkt“-Festival findet im Rahmen der Bayerisch-Böhmischen Kulturplattform statt. Dieses Kooperationsprojekt des Kulturamts der Stadt Regensburg mit dem langjährigen Partner Pilsen 2015 wird von der Europäischen Union im Rahmen des Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern-Tschechische Republik Ziel ETZ 2014-2020 gefördert.