Navigation und Service

Bauphasen

Bis zum Jahr 2019 wird im Herzen Regensburgs gebaut. Jedes Jahr nehmen sich die Planer und Bauarbeiter einen Straßenzug vor, um die Einschränkungen für die Anlieger möglichst gering zu halten.

Jede Bauphase beginnt, in Abhängigkeit vom Wetter, im Februar oder März und wird bis November abgeschlossen. Das Ende ist in jedem Jahr zwingend im November vorgesehen, da das Weihnachtsgeschäft im Dezember und die Christkindlmärkte nicht von der Baustelle beeinträchtigt werden sollen.

Von Jahr zu Jahr werden die Bauabschnitte innerhalb jeder Bauphase detailliert festgelegt. Dabei versuchen die Baustellenlogistiker, die Wünsche der Anlieger und die Notwendigkeiten der Baumaßnahme eng abzustimmen. Das Ziel ist klar: ein schneller Bauablauf und jederzeit erreichbare Geschäfte, Praxen, Büros und Wohnungen.

Die Bauphasen im Einzelnen

2017:

  • nördliche Pfauengasse (mit Bereich Domplatz): Kanalbau und Straßenbau
  • südliche Pfauengasse und Weiße-Lilien-Straße: Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Straßenbau
  • Viereimerplatz: Erneuerung der Brunnenstube, Kanalsanierung und Versorgungsleitungen
  • Drei-Helm-Gasse: Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Straßenbau
  • Die Bauabschnitte 2017 im Detail

2018:

  • Viereimerplatz: Straßenbau
  • Viereimergasse: Versorgungsleitung und Straßenbau
  • Königsstraße: Kanalsanierung, Versorgungsleitungen und Straßenbau

2019:

  • Schwarze-Bären-Straße mit südlicher Kapellengasse: Kanalsanierung und Versorgungsleitung mit anschließendem Straßenbau