Kontrast ändern
  • Banner-FF-Jugend

Raiffeisenbank rüstet Jugendgruppe des LZ Altstadt aus.

- 07.08.2012



Über
eine großzügige Spende der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG durfte sich
jüngst die Feuerwehr-Jugendgruppe des Löschzuges Altstadt freuen. Neue
Allwetterjacken schützen nun die Jugendlichen von Jugendwart Konrad Spandl bei
Wind und Wetter. Besonders wenn praktisch geübt wird und der ein oder andere
Wassertropfen vom Himmel oder gar aus den Feuerwehrschläuchen kommt,  ist der Feuerwehrnachwuchs nun bestens
gerüstet. Die Raiffeisenbank legt großen Wert auf die  Förderung von karitativen, und gemeinnützigen
Aktivitäten und Einrichtungen in der Region. Verantwortungsbewusstsein und
sinnvolle Freizeitgestaltung bietet die Jugendfeuerwehr allen interessierten
Jugendlichen in Regensburg von 12 bis 18 Jahren. Hier Unterstützung zu leisten
und das Ehrenamt zu fördern, war für die Verantwortlichen der Raiffeisenbank um
Vorstand Florian Mann ein wichtiges Bedürfnis.



Die
Jugendlichen des Löschzuges waren nun zur feierlichen Spendenübergabe mit dem
Löschgruppenfahrzeug an der Bankfiliale in Kumpfmühl vorgefahren, um sich auch
persönlich für das großzügige Engagement zu bedanken.  Raiffeisen-Vorstand Florian Mann betonte bei
der Überreichung: „Für die Gesellschaft ist es wichtig, dass auch in den
Freiwilligen Feuerwehren für Nachwuchs gesorgt wird“ Dieses Engagement durch
die Spende zu fördern, sei Ziel dieser Aktion, erklärte
Geschäftsstellenleiterin Margit Nickl.



Die
Jugendlichen nahmen die neue Kleidung gleich in Empfang und prüften sie auf
Herz und Nieren – Fazit: eine tolle Ergänzung der Ausstattung bei jedem Wetter.
Stadtbrandrat Johann Schmidbauer und Löschzugführer Michael Rewitzer betonten
die Wichtigkeit aktiver Jugendarbeit in den Feuerwehren. Durch die vorbildliche
Unterstützung fördere die Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG nicht nur die
örtliche Freiwillige Feuerwehr, sondern biete vor allem eine Motivation für
alle Jugendlichen nun noch aktiver bei der Sache zu sein. Denn schließlich sei
die Jugend von heute schon bald die Aktivenmannschaft von morgen, die bei
Einsätzen gebraucht werde.



Übung,
Ausbildung aber auch gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen stehen auf dem
Jahresplan der Jugendfeuerwehren in Regensburg.  Die Jugendgruppe des LZ Altstadt ist Teil der
gut 100 Feuerwehranwärter der JF Regensburg die in allen Stadtteilen aktiv ist.
Sinnvolle Freizeitgestaltung und  Nachwuchsgewinnung für die Feuerwehrarbeit
sind die Hauptaufgaben der Jugendfeuerwehr. Mitglieder ab 12 Jahren sind
jederzeit gerne willkommen.



Bildunterschrift:



Die
Jugendfeuerwehr des Löschzuges Altstadt darf sich dank einer großzügigen Spende
der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG über neue Allwetterjacken freuen. Bei
Raiffeisen-Vorstand Florian Mann(Mitte) und Geschäftsstellenleiterin Margit
Nickl bedankten sich die Feuerwehranwärter zusammen mit Jugendwart Konrad
Spandl, Stadtbrandrat Johann Schmidbauer und Löschzugführer Michael Rewitzer
(von links).




Bericht: Attenhauser