Kontrast ändern

Zimmerbrand

Neuhausstraße - 30.12.2009

Gegen 18.05 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Regensburg zu einer Rauchentwicklung in die Neuhausstraße gerufen.
Im 1. OG eines 3-stöckigen Gebäudes war in einer als Büroraum genutzten Küche ein Brand ausgebrochen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Wohnung bereits mit dichtem Rauch gefüllt. Der erste Trupp öffnete die Wohnungstüre, lokalisierte den Brandherd mit einer Wärmebildkamera und bekämpfte den Brand anschließend mit einem C-Rohr. Ein zweiter Trupp ging über das Treppenhaus zu den darüber liegenden Wohnungen vor. Es wurden die Wohnungen oberhalb der Brandwohnung überprüft. Dabei mussten einige verschlossene Wohnungen aufgebrochen werden. Durch den Einsatz eines Hochleistungslüfters konnte sowohl das Treppenhaus sowie die Wohnung rauchfrei gemacht werden. Die stark verrußte Wohnung wurde der Hausverwaltung übergeben. Bei dem Brand entstand ein nicht unerheblicher Gebäudeschaden. Die anwesende Kripo nahm die Ermittlungen zum Brandausbruch auf. Neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr war an der Einsatzstelle der Löschzug Altstadt der Freiwilligen Feuerwehr Regensburg miteingesetzt.
Verfasser: Zimmermann