Kontrast ändern

Zimmerbrand im Seniorenheim

Regensburg - 28.05.2016

In den früher Morgenstunden zum Samstag kam es in einem Seniorenheim in Regensburg zu einem Zimmerbrand bei der eine ältere Dame verletzt wurde.
Gegen 5:59 Uhr erreichte die Integrierte Leitstelle Regensburg eine automatisch abgesetzte Brandmeldung (Brandmeldeanlage) aus einem Seniorenheim in der Kumpfmühlerstraße in Regensburg.
Bereits bei der Anfahrt erreichte die anfahrenden Einsatzkräfte die erste Rückmeldung vom Brandobjekt, dass tatsächlich ein Brand vorliege und auch die Bewohnerin sich vermutlich noch im Zimmer befindet.
Bereits sechs Minuten nach Meldungseingang waren die ersten Feuerwehreinheiten an der Einsatzstelle angekommen.
Dank einer vorbildlichen Einweisung durch das Pflegepersonal konnten sofort die Maßnahmen zur Personenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet werden.
Ein Atemschutztrupp nutzte das außenliegende Treppenhaus für den Rettungs-und Löschangriff mit dem ersten C-Rohr. Die Drehleiter bereitete zeitgleich den zweiten Angriffsweg über das Fenster des betroffenen Zimmers vor.
Zu diesem Zeitpunkt drang bereits schwarzer Rauch aus dem Zimmer im 2.Obergeschoss.
Wie vermutet befand sich die Seniorin hier noch in dem Brandraum.
Unmittelbar nach Auffinden des betroffenen Zimmers wurde die verletzte Person von den Feuerwehrmännern gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.
Der Brand konnte kurz nach der Personenrettung mit dem C-Rohr abgelöscht werden.
In Folge der starken Rauchentwicklung musste anschließend das gesamte Stockwerk mit einem Hochdrucklüfter entraucht werden.
Die Nachlösch-und Aufräumarbeiten nahmen dann noch ca. zwei Stunden in Anspruch, so dass die Einsatzkräfte gegen acht Uhr einrücken konnten.
Neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr war der Löschzug der Altstadt mit 12 freiwilligen Einsatzkräften an der Einsatzstelle.
Aufgrund der Einsatzplanung für das Seniorenheim wickelte der Rettungsdienst den Einsatz unter Führung einer Sanitätseinsatzleitung mit zehn Fahrzeugen ab.

Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Einsatzleiter: Saurer