Kontrast ändern

Mehrere zeitgleiche Einsätze in Stadt und Landkreis

Regensburg - 17.09.2015

Heute am 17.09.2015 um 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Regensburg zeitgleich zu mehreren Einsätzen im Stadtgebiet und im Landkreis gerufen.
Zunächst alarmierte die Integrierte Leitstelle den Löschzug der Berufsfeuerwehr Regensburg und die Wasserrettungskräfte zu einer Personenrettung im Bereich der Nibelungenbücke. Dort hieß es „Person im Wasser“. Als die Einsatzkräfte vor Ort eingetroffen waren stellte sich jedoch rasch nach der ersten Erkundung heraus, dass die Helfer hier nichts mehr ausrichten konnten. Die Person war offenbar schon mehrere Tage leblos im Wasser.
Parallel zu diesem Einsatz kamen dann noch eine Alarmierung in den Landkreis nach Schönhofen und ein Brandeinsatz im Bereich des Westhafens.
In Schönhofen stürzte ein Kletterer ab, wobei er sich verletzte. Die Integrierte Leitstelle entsendete daraufhin die Gruppe der Höhenretter der Berufsfeuerwehr Regensburg, den I-Dienst, sowie Einheiten des Landkreises und den Rettungsdienst zur Einsatzstelle. Glücklicherweise waren die Verletzungen des Sportlers so gering, dass die meisten Einheiten rasch wieder einrücken konnten.
Währenddessen löschte eine Gruppe der Berufsfeuerwehr den Kleinbrand an der Donaulände.

Einsatzleiter: Boll