Kontrast ändern

Verkehrsunfall Lkw - Autobahn A3

Regensburg - 02.01.2015

Um kurz nach 5Uhr heute Morgen wurde der Integrierten Leitstelle Regensburg (ILS), durch die Verkehrspolizeiinspektion ein Verkehrsunfall mit LKW auf der A3 in Fahrtrichtung Passau-Nürnberg gemeldet. Nach Aussagen des Anrufers sollte ein Fahrer eingeklemmt sein.
Daraufhin disponierte die ILS den Rüstzug der Berufsfeuerwehr Regensburg sowie zur Unterstützung weitere Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Burgweinting.

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr zeigte sich ein Tanklastwagen, der einem sich im Dienst befindlichen Winterdienstfahrzeug aufgefahren war. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Der hinzualarmierte Rettungsdienst war bereits mit mehreren Fahrzeugen vor Ort und hatte die beiden beteiligten Fahrzeugführer aufgenommen. Mit viel Glück war keine der Personen tatsächlich eingeklemmt. Die Feuerwehr sicherte daraufhin die Einsatzstelle, bis zum Eintreffen eines weiteren Verkehrssicherungsanhängers der Autobahnmeisterei, ab. Zudem mussten die beiden Fahrspuren durch die Feuerwehr grob gereinigt werden, so dass nach Rücksprache mit der eingetroffenen Verkehrspolizeiinspektion die Autobahn A3 zeitweise voll gesperrt werden musste.

An der Einsatzstelle waren neben der Verkehrspolizei und den Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Burgweinting zwei Rettungswagen und der Einsatzleiter Rettungsdienst.

Einsatzleiter: Saße