Kontrast ändern

Brand in einer Bäckerei

- 17.11.2014

Heute um 04:10 Uhr erhielt die Integrierte Leitstelle einen Notruf über einen Brand in einer Bäckerei in der Konradsiedlung. Die eintreffende Berufsfeuerwehr mit einem Löschzug wurde bereits vom Inhaber erwartet und eingewiesen. Sämtliche Personen hatten bereits das Haus verlassen und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Ein Atemschutztrupp ging zur Brandbekämpfung in die Backstube vor. Die elektrische Anlage mit Motor und Lüfter über dem Backofen war in Brand geraten und wurde vom Atemschutztrupp abgelöscht. Sämtliche Räume im Erdgeschoss einschließlich des Verkaufsraums waren stark verraucht. Auch in den oberen Wohnräumen wurde Rauch festgestellt. Mit zwei Hochleistungslüftern konnten die Räume entraucht werden. Um 5:00 Uhr konnte an die Integrierte Leitstelle Brand aus gemeldet.
Bereits eine Minute später musste der Löschzug von der Einsatzstelle zu einem gemeldeten Brand in einem Hochhaus in der Friedrich-Ebert-Straße abgezogen werden. Dieser stellte sich jedoch nach der Erkundung als ein Fehlalarm heraus. Vermutlich hatten vorbeiziehende Abgase der Heizungsanlage an einer eingeschalteten Lampe wie Feuerschein gewirkt.
Die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr und die Berufsfeuerwehr konnten wieder abrücken.

Einsatzleiter: Krückl