Kontrast ändern

Zimmerbrand

- 12.08.2014

Gegen 10:30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Regensburg zu einem Zimmerbrand in die Jakobstraße gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang Rauch aus der Wohnung im dritten Obergeschoß. Der Angriffstrupp konnte den Brand im Badezimmer lokalisieren und bekämpfen. Durch die starke Rußentwicklung wurde jedoch die gesamte Wohnung derart in Mitleidenschaft gezogen, so dass diese bis auf Weiteres nicht nutzbar ist. Mit einem Hochdrucklüfter wurde anschließend die verrauchte Wohnung entraucht. Die Wohnungsinhaber wurden dem Rettungsdienst übergeben, der mit RTW und Notarzt zur Einsatzstelle alarmiert worden war. Den entstandenen Schaden schätzt man auf einen 5-stelligen Betrag. Nach etwa einer Stunde wurde die Einsatzstelle dann dem Hauseigentümer übergeben.

Als Brandursache lag vermutlich ein technischer Defekt eines Elektrogerätes vor.

An der Einsatzstelle waren neben der Polizei auch 18 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr.
Einsatzleiter: Zimmermann