Navigation und Service

Bei Uns - online

Die Informationszeitschrift der Stadt Regensburg mit interessanten Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung.

Titelbild Bei uns - Januar 2017

Vorwort aus der aktuellen Print-Ausgabe

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Sie können sich sicher vorstellen, dass die aktuellen Ereignisse um Oberbürgermeister Joachim Wolbergs an den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung nicht spurlos vorbeigehen. Davon wird die tägliche Arbeit aber nicht beeinflusst. Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer hat als Stellvertreterin die Amtsgeschäfte des Oberbürgermeisters übernommen. Alle Bereiche der Verwaltung arbeiten wie gewohnt – und Arbeit gibt es wirklich mehr als genug, zum Beispiel mit einem Projekt, das Regensburg einen weiteren, sehr großen Schritt voranbringen soll. Es geht um den Bau eines Zentralen Omnibusbahnhofs und des Regensburger Kultur- und Kongresszentrums sowie um den ersten Abschnitt einer Trasse für den öffentlichen Personennahverkehr der Zukunft. Eigentlich sind es ja drei Projekte, die aber planerisch eng ineinandergreifen.

In den kommenden Monaten werden Planungs-Fachleute der Stadt, externe Planungsbüros und eine ebenfalls externe Kommunikations-Arbeitsgruppe mit Hochdruck an dem großen Gesamtprojekt arbeiten – und dabei wird die Stadt Sie, die Bürgerinnen und Bürger, eng einbeziehen. Sie können ihre Vorstellungen und Wünsche in eine Ideensammlung einbringen und am Ende über die Gesamtplanung entscheiden. Mehr dazu in diesem Heft. In den kommenden Ausgaben werden wir Sie weiter ausführlich informieren.

Beim Busverkehr in der Altstadt wird die Zukunft schon in wenigen Wochen Wirklichkeit – dann bedienen vier leise, kleine und wendige Elektrobusse die Altstadtlinie. Wir stellen den in Italien gebauten „Emil“ vor, der gegenwärtig noch als Erlkönig getarnt seine Testrunden durch die Stadt dreht. Gewinnen können Sie mit „Emil“ übrigens auch.

Von der Zukunft in die Vergangenheit: Können Sie sich noch erinnern, als an der Baumhackergasse eine Tiefgarage gebaut wurde, die auch als Schutzraum dienen kann?

In einer kleinen Bilderstrecke zeigen wir Ihnen alte Aufnahmen, die das bemerkenswerte Bauvorhaben dokumentieren.

Ihr Bei uns-Redaktionsteam

 

 

Zurückliegende Ausgaben